Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Bauen & Wohnen Sonnenenergie nutzen, Energiekosten senken
08:49 10.07.2018
Die Solarthermie wird teil des hauses: Eine optische anpassung an das Design gewährleisten unterschiedliche farben. foto: hlc/akotec

Die Sonne ist nicht nur die Basis für das Leben auf der Erde, sie gilt auch als der Energielieferant der Zukunft. Durch die Energiewende in Deutschland wird sie zunehmend zum zentralen Element der regenerativen Energieversorgung. Sie ist klimaneutral und lange verfügbar, vor allem aber bietet sie Energie.

Freie Fläche auf dem Dach

Voraussetzung für die Nutzung der Sonnenenergie ist im Idealfall eine freie Fläche auf dem Dach. Da sich ein Haus leider schlecht in die richtige Himmelsrichtung drehen lässt, haben Hersteller leistungsstarker Voll-Vakuumröhrenkollektoren auch für die schwierigen Fälle eine Lösung parat. Diese Hochleistungskollektoren bringen eine Vielzahl an Montagemöglichkeiten mit sich. Neben der herkömmlichen Schrägdachmontage können sie am Balkongeländer, für Terrassen als Sichtschutzwand oder Überdachung sowie flach an der Fassade installiert werden. Auch eine Freiaufstellung vor einer Wand oder als Sichtschutz um den Pool herum ist möglich. In diesem Fall kann die Solarthermie-Anlage gleichzeitig für die Poolheizung genutzt werden. Durch die einzelnen, um 360 Grad drehbaren Röhren lässt sich bei jeder Montageart genug Sonnenenergie einfangen, um das Dusch- und Badewasser zu erwärmen sowie das Haus zu beheizen.

Nano-Beschichtung soll Verschmutzung verhindern

Zusätzlich haben die Röhren eine Nano-Beschichtung, die die Verschmutzung durch Moos und Algen verhindert. Somit sollen die Röhren nicht gereinigt werden müssen und machen optisch einen guten Eindruck. Ein weiterer Vorteil dieser Röhrenkollektoren ist ihr hoher solarer Ertrag auch im Winter. Gleichzeitig können die Anlagen im Gegensatz zu Flachkollektoren viel kleiner dimensioniert werden, sodass sie im Sommer nicht zu viel Wärme erzeugen. Und für alle, die es noch etwas bunter mögen, sind die Kollektoren in unterschiedlichen Farben erhältlich. Somit lässt sich die Solarthermie-Anlage optimal in die Farbgestaltung von Haus und Hof integrieren. HL

Anzeige
Datenschutz